ZENTRUM FÜR MENSCHENRECHTE UND SPORT

MENSCHEN. RECHTE. SPORT.

As with any other human activity, sport is governed by human rights. The core human rights instruments therefore apply to sport like all other fields of human activity.

(UN Human Rights Council document A/HRC/30/50, 2015, para 6)  

Unser im Sommer 2020 gegründeter Verein widmet sich den Menschenrechten im Sport und ihrer Verwirklichung durch den Sport. Hierzu haben wir, sieben Gründungsmitglieder, uns als Fachleute in Menschenrechten, Sport, Entwicklungszusammenarbeit und Politik auf den Weg begeben. Als Kompass dient uns dabei unsere Vereinssatzung.

Entsprechend sind wir:

  • Anlaufpunkt und Kompetenzstelle zu menschenrechtlichen Fragen im Sport: Wir sammeln, bündeln und bereiten Informationen auf und stellen diese interessierten und in der Sache besonders betroffenen Stakeholdern sowie der (Fach-)Öffentlichkeit zur Verfügung.
  • Plattform für Dialog und Austausch: Wir fördern und unterstützen die Zusammenarbeit zwischen und mit Stakeholdern des Sports und des ihn umgebenden nationalen und internationalen Umfelds in Fragen der Menschenrechte.
  • Unterstützende von Bildungs- und Entwicklungsmaßnahmen im sportbezogenen Umfeld: Wir tragen zur Stärkung menschenrechtsorientierter Bildungsarbeit und Kompetenzen im Sport bei.
  • Vermittelnd tätig: Im Fall von Uneinigkeiten zwischen unterschiedlichen Stakeholdern in Fragen der Menschenrechte im Sport können wir als neutrale Einrichtung zur Schlichtung beitragen.

Vor uns und allen weiteren Vereinsmitgliedern liegt fraglos ein Marathon – wir freuen uns auf viele Runners’ Highs!

Hier geht es zu mehr Informationen über uns.